Psychologische Behandlung

Die klinisch-psychologische Behandlung bedient sich, je nach Fragestellung, unterschiedlichster wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse. Ausgangspunkt solcher Interventionen sind die Ergebnisse einer vorausgehenden psychologischen Diagnostik. Sie soll nähere Informationen auf einer objektiven Grundlage liefern.

 

Mögliche Behandlungsthemen

  • Angst / Panikattacken
  • Depression
  • Traumafolgestörungen
  • psychosomatische Beschwerden (z.B. Schlafstörungen, Kopfschmerzen, ...)
  • Förderung der Entspannungsfähigkeit 
  • Neuropsychologisches Funktionstraining (z.B. Gedächtnis, Aufmerksamkeit, ...)
  • Autogenes Training
  • Biofeedback